Stadtführungen am Samstag, 09.07.2022

Der Gänsberg – die verlorene Altstadt Fürths

Stadtführungen

Treffpunkt: Ecke Löwenplatz und Geleitsgasse
Kostenlos zum Fürth Festival!

Der Gang über den ehemaligen Gänsberg ist eine spannende Zeitreise zu den Anfängen und der Entstehung des Marktflecken Fürths und den drastischen Konsequenzen, die die Stadt ziehen musste, als im 20. Jahrhundert die Stadt schlicht zu eng wurde. Bei dem Spaziergang durch dieses ehemalige Altstadtareal versetzt der Stadtführer die Gäste zurück in diese Zeit, vor allem die nach dem Krieg, schildert vom Leben der Menschen dort und berichtet, welche Entwicklungen zur Sanierung bzw. zum Abriss geführt haben und wie sich deren Umsetzung auf das neue Fürth auswirkte.

Zu neuen Ufern

Stadtführungen

Treffpunkt: Parkplatz an der Uferstraße, unterhalb der Stadthalle
Kostenlos zum Fürth Festival!

Entdecken Sie die Geschichte der Stadt von ihren Ursprüngen bis in die Zeit der Industrialisierung. Der Spaziergang führt entlang der Uferpromenade, Fürths steinerne Erinnerung an das Stadtjubiläum 2007. Wir schlendern am Rednitzgrund entlang, erfahren wie Arbeiter damals lebten, suchen die Spuren des alten Flussbades und sehen, wo heute geplanscht und gebadet wird – im neuen Fürthermare. Die Führung endet am Café des Kulturortes Badstraße, direkt an der Rednitz, wo Sie noch einiges über die kleine Künstleroase entdecken können.