Kirchenplatz am Freitag, 08.07.2022

The Black Elephant Band

Kirchenplatz

THE BLACK ELEPHANT BAND ist der Solo-Performer und Songwriter Jan Bratenstein aus Nürnberg. Sein Antifolk kümmert sich auf sympathische Weise einen feuchten Kehricht um Genre- Klischees, Folk-Stereotypen und Singer/Songwriter Ernsthaftigkeit. Dieser Elefant bügelt unbeschwert über den gesamten Porzellanladen der Liedermacherei hinweg.

King Father Baboon

Kirchenplatz

Ölet euer Nackengelenk, schmeißet euch in feinsten Zwirn, der königliche Pavian lädt zum Ohrenschmaus. Mit mit Blues Rock geschmückten Riffs, psychedelischen Sphären und mitreisenden Melodien aus raffinierten Texten, bewegen sich die vier Baboons geschickt in der vollen Bandbreite der möglichen Dynamikrange von „Vintage“ bis „noch nie gehört“.

Funkomat

Kirchenplatz

Nach vorne treibend und nach hinten lehnend bewegen sich die Harmonien, angetrieben von der Rhythmusmaschinerie mit erkennbaren Wurzeln: von Erroll Garner bis J Dilla, von Motown Sound bis Quincy Jones, von Earth, Wind & Fire bis Tower of Power. Daraus in frischer Absicht erwachsen neue Farben, neue Klänge, die der Funkomat stets neu durchmischt. Landschaften voller Improvisationen eingebettet in treibendem und geerdetem Groove. Darüber schwebt die Stimme mit voller Leidenschaft und Resonanz.