Fürth Festival 2019 - Programm Grüner Markt, Samstag, 13.7.

16.30 Uhr: Steel Roses

Steel Roses sind fünf Musiker, die sich mit Leidenschaft dem Sound des Hair- und GlamMetal der 1980er und frühen 1990er Jahre verschrieben haben. Songs von Bon Jovi, Mötley Crüe, Alice Cooper, Skid Row, Europe, Van Halen oder Whitesnake stehen auf dem Programm und wecken Erinnerungen an die gute alte Zeit mit dem Flair des Sunset Strip in LA. Bei der Band aus dem Grossraum Köln sorgt die charismatische Sängerin und Frontfrau Tanja Brunner (Tani Rox) für die unverkennbaren Melodien und Hooklines. Mit ihrer Stimme fasziniert sie heute das Publikum genauso wie damals die großartigen Sänger und Sängerinnen dieser glamourösen Epoche. Kombiniert mit dem passenden Look lassen sie ihre Heroes bei ihren mitreißenden Live Shows aufleben und nehmen ihr Publikum mit auf die Reise.

18.30 Uhr Ozzified

OZZYFIED sind ohne Zweifel Anwärter auf die beste OZZY-OSBOURNE-Tributeband. Dies untermauern und beschreiben am besten Reaktionen aus Reviews und Kommentaren zu Live-Konzerten von OZZYFIED, die sich erst 2017 im Bergischen Land in Deutschland zusammenfanden: „...Sieht aus wie ein junger OZZY, singt wie OZZY, hat dieselbe Mimik wie OZZY, bewegt sich wie OZZY und wechselt die Klamotten wie OZZY in seiner Karriere. Wow. Aber Moment: Das IST nicht OZZY, sondern das Gesangswunder da oben ist Henning Wanner, welcher bekannt ist als Keyboarder von den US-Bands WHITE LION und CIRCLE II CIRCLE...“. „...Als ob ein wahrhaft würdiger OZZY noch nicht reichen würde, ist auch der Posten des Axeman´s vortrefflich besetzt. Zakk Wylde hätte seine wahre Freude daran, steht doch hier sein Doppelgänger auf der Bühne. Die Soli treffen messerspitz die Herzen, und die Show lässt keine Wünsche offen. Andreas RIPPEL Rippelmeier heißt der Mann, der jahrelang bei Michael Bormann (ex-Jaded Heart) Gitarrist war...“ . „...Der Gitarrist kombiniert sogar die unterschiedlichen Stile von RANDY RHOADS, JAKE E. LEE und ZAKK WYLDE! Und seine Klampfen sind ganz in der Optik der markantesten Zakk Wylde- und Randy Rhoads-Instrumente...“

20.30 Uhr: Black Ice

Das wohl schwärzeste Eis Berlins – Black Ice ist eine AC/DC-Tributeband aus Berlin, die 2014 gegründet wurde. Mit einer Alterspanne der Mitglieder von Anfang 20 bis 70 Jahren profitiert die Band vom Mix aus jugendlicher Energie und jahrzehntelanger Erfahrung und katapultiert das Publikum seitdem zurück in die goldene Ära des High Voltage Rock N‘ Roll. Der erste weibliche Angus Europas „Little Miss Angus“, ein leidenschaftlicher Lead-Sänger und eine perfekt eingespielte Rhythmusgruppe sorgen für eine mitreißende Bühnenshow. Originale Instrumente und ein authentischer Sound erschaffen pure Nostalgie und lassen das Herz jedes AC/DC-Fans höherschlagen.

Ende 22 Uhr