Fürth Festival 2017 - Programm Königsplatz, Samstag, 8.7.

15.30 Uhr: Nachwuchs Talentstunde feat. Vincent Joschko

In Zusammenarbeit mit dem Bezirksjugendring Mittelfranken („Mischen“), dem Jugendamt Nürnberg, Rock Büro Süd, Alteglofsheim („Pop to Go), der evangelischen Jugend Nürnberg, („EJN“) und dem Jugendtreff Schlossäcker, Nürnberg, gibt die Sängerin/Performance-Coach Felicia Peters seit fünf Jahren mehreren jungen Mädchen im Alter von 10 bis 19 Jahren aus ganz Franken Gesangunterricht und leitet nebenbei zahlreiche Songwriting- und Performance-Workshops. Einige von ihnen werden hier performen, bevor Vincent Joschko übernimmt. Seine Musik bewegt sich irgendwo zwischen Indierock und alter Singer-Songwriter-Tradition. Die Lieder sind getragen von dessen Ehrlichkeit und Leidenschaft. Nur begleitet von seiner Gitarre lassen seine Songs durchaus größere Arrangements erahnen.

16.40 Uhr: Sascha Renier

Sascha Renier verbindet mit seiner Musik die Sehnsucht der Menschen nach Romantik mit dem Geradlinigen des Rock und Pop. Was sich auf Anhieb wie ein Widerspruch anhört, verknüpft Sascha sehr wirkungsvoll zu einer gelungenen Mischung. In früheren Jahren spielte er unter anderem mit seiner Band „Kid Wolkenkratzer“ als Support von „Nena“ und „Revolverheld“. Aus dem kleinen Proberaum ging es für den Bamberger so auf die große Bühne. Er ist ein authentischer und leidenschaftlicher Songwriter und Sänger, und gibt seinen Songs mit seiner besonderen Stimme einen persönlichen Ausdruck.

 

 

17.45 Uhr: Roots Rockin

Roots Rockin’ wurde im August 2013 von Klaus Montag (Gitarre, Gesang) als Band gegründet, in der man Musik noch richtig mit der Hand macht und sich als Musiker zu Hause fühlt. Mit Heinz am Bass und Jürgen an den Drums war sehr schnell klar, wo die Reise hingeht. Es entstand ein knarzig erdiger Sound mit eigenen Interpretationen von Country und Rock’n Roll Songs aus den 1960er, 1970er und 1980er Jahren. Nach dem Einstieg von Larry (Gitarre) im Januar 2016 ist die Band nun komplett und auf dem Weg, diverse Veranstaltungen in der Umgebung zu Rocken.

19.30 Uhr: Sonnie Ronnie & the Shotguns

Der Sänger und Gitarrist Norbert „Sonnie Ronnie“ Schottenhamml mit seinen „tube amp“, seiner zerschlissenen „Stratocaster“ und seinem kraftvollem Style wird unterstützt durch den Bassisten Arne Wankel und Schlagzeuger Matthias Kudlich. Hauptsächlich beeinflusst durch die Vaughan Brothers (und deren Wurzeln), Chris Duarte, den Davey Brothers (unter anderem The Hoax), Scott McKEON und Philip Sayce wird hier Retromusik im zeitgemäßem Sound gespielt die von „staubtrockenen“ Grooves über coole Vibes wie „After Dark“ bis hin zu Klassikern wie „Voodoo Chile (Slight Return)“ geht.

20.45 Uhr: Night Nurses

Mit der Powerstimme von Frontfrau Felicia Peters sind die Night Nurses seit acht Jahren in ganz Deutschland und weiteren europäischen Ländern unterwegs. Die sympathischen Damen treten im Rahmen des Festivals mit Songs aus Soul, Funk und Pop auf. Party ist angesagt!

Weitere Bandmitglieder sind Claudia Zinserling (Piano), Katja Lachmann (Bass) und Karin Anna Liedel (Schlagzeug).

Ende 22.00 Uhr