Fürth Festival 2017 - Programm Königsplatz, Freitag, 7.7.

Königsplatz „Music Rising Festival“

Veranstalter: Vision Fürth, Wirtegemeinschaft Königsplatz und Felicia Peters

15.30 Uhr: Roger n´ 4licia

„Roger n` 4licia“ ist Sängerin Felicia Peters´ neueste Gitarrenduo. Berliner,  Roger Sitter spielt seit mehr als 16 Jahren elektrische Gitarre  bei verschiedenen lokalen Bands wie Fump, und Disco Volante, und hat zahlreiche Rockbands in Bierzelte und Festivals durch  ganz Bayern und in der Türkei begleitet. Mit seine energetische duo Partnerin, präsentiert er zum ersten mal sehr intensive seine „akustischer  Seite“ als er interpretiert Titeln von außergewöhnliche  Artists wie Pink, Alanis Morisette, Janis Joplin, Skunk Anansie, Amy Winehouse. ua. Felicia´s elektrische Soul/Rock Stimme , synchronisierte  rhythmische  Begleitung auf Percussion und mehr als 23 Jahre Bühne Erfahrung sorgt , mit ihn zusammen, für neue interessante Interpretationen der bekannten  Coverstücken, und sie dabei ein neues Leben geben.

 

www.felicia-peters.com 

 

 

17 Uhr: Ulsenheimer

Klaus Ulsenheimer ist fränkischer Musikpoet, Sänger-/Liedschreiber und VDM-Preisträger. Alleine oder mit zusammen mit seiner Band spielt er seine durchwegs deutsch- und fränkischsprachigen Lieder. Mal heftig rockig, mal gefühlvoll balladesk nimmt er seine Zuhörer mit auf die Reise. Unter anderem präsentiert Ulsenheimer sein aktuelles Album „Mit mir“ sowie weitere Stücke aus seiner Songschmiede.Im Juli 2013 hat der singende Krankenpfleger den begehrten VDM-Award in der Sparte "Deutsch-Rock" bekommen.  Der Sänger und Gitarrist wird von Harald Kirchdörfer (Bad Windsheim) an der Gitarre, Martin Roth (Heilsbronn) am Bass, Eric Obst (Nürnberg) am Schlagzeug und Martin Bergmann (Roßtal) an den Keyboards unterstützt.  

18 Uhr: Karin Rabhansl

Wer KARIN RABHANSL bislang nur als wahlweise lustige wie nachdenkliche Liedermacherin erlebt hat, wird sich wundern, wie das klingt, wenn sich die ringelbestrumpfte Niederbayerin die E-Gitarre umschnallt und geradeaus losrockt. Mit Band erklingen dieselben Lieder wie in ihrem Soloprogramm, nur eben im amtlichen Rockformat: zu viert, mit ordentlich Wumms und einem satten Pfund dahinter. Das klingt: Bunt und laut, drängend und intensiv. Keine Frage: Rabhänsl rockt! Oder wie es die Kollegen vom Kunstkeller Fürth jüngst so schön auf den Punk(t) brachten: „Stromgitarrenmädchen, Du bringst Strom in unser Städtchen!“

 

 

19.45 Uhr: Real Talk (the Metaphor Messiah)

Geboren in Chicago Illinois USA.,Real Talk (The Metaphor Messiah) lebt seit 5 Jahre in Las Vegas und arbeitet dort als Rapper. Von Tu Pac, Bob Marley und Sublime  inspiriert, hat der 25 jähriger  in 2012 sein Debut video . „My Moment“ veröffentlicht. Seitdem reist er durch ganz America und hat mit bekannte Artists so wie Wu-Tang Clan, Nappy Roots und CJ Fly schon gearbeitet.  Sein beliebste Youtube video,   „ Trayvons´s Legacy“ hat über 40,000 klicks, und seine zahlreiche Deutsche fans werden ihn bei seinem Auslandskonzert hier beim Music Rising Festival 2017 begleiten. Also, für alle amerikanische Hip-Hop fans, ein Muss!

www.realtalkthetruth.com  

20.30 Uhr: Neue Wort Ordnung (NWO)

Neue Wort Ordnung (NWO) feat. Felicia Peters 

Neue Wort Ordnung ist die konsequente Weiterentwicklung des Neo Soul. Heraus kommt dabei eine Melange die sowohl Pop-, Funk- als auch Hip Hop Elemente nicht verleugnet. Neue Wort Ordnung nennt das rapful Soul! Die seit Jahren erfolgreich spielende Formation hat mit Felicia Peters intensive Impulse erhalten. Durch ihre selbst geschriebenen englischen Gesangstexte sowie den deutschsprachigen Rap Texten verschiedener Rapper ist die Band in eine unglaublich kreative Phase getragen worden. Die Backround Vocals mit den „Soul Daisies“ runden die Weiterentwicklung des Stils ab, so dass sich sowohl junge als auch ältere Liebhaber der Soulmusik wiederfinden. NWO verspricht live leidenschaftliche  Songs und eine tanzbare Show. 

Die Band: Thilo Boegner (Keys), Tim Boegner (Drums) Martin Schröpfer (Bass), Benno Baum (Git.). Gast Rapper tba 

www.neuewortordnung.de 

Ende 22.00 Uhr